Allgäu / Alpen / Österreich Tour 2015 /2016 (Part 2)

Hallo an alle Leser und winterliche Grüße aus der Pfalz!

Brrrr! Wie kalt es die letzten Tage geworden ist! Aber wir freuen uns unglaublich, dass der Winter endlich auch bei uns in Deutschland angekommen ist. Die Natur sieht momentan einfach nur wie verzaubert aus! :) 
"Die Welt, die Welt sieht wie gepudert aus" heißt es so schön in einem Kinderlied.


Durch unsere Allgäu / Alpen / Österreichtour konnten Lukas und ich schon etwas "Winterluft" genießen.
Kennt ihr das? Während Touren oder im Urlaub ist man gedanklich einfach nur frei bzw. hat banale Dinge im Kopf wie "Welche Tour machen wir heute?" oder "Besteigen wir den Berg, oder diesen?" oder "Essen wir heute Pizza oder gehen in ein Restaurant?".
Im Urlaub findet man einfach Zeit für Dinge, die im Alltag so oft untergehen...
Kaum kommt man wieder zuhause an, hat einen der Alltag schneller wieder eingeholt, als man "Urlaub" sagen kann.
Ist das nicht verrückt? Vor drei Jahren habe ich daher angefangen, bewusst nach jedem Urlaub, einen Bilderrahmen mit den besten 10 Urlaubsbildern zu gestalten. Inzwischen hängen unzählige Bilderrähmen geprägt von diversen Momenten und unglaublich schönen Erinnerungen in unserem Flur. Und tatsächlich: jeden Morgen beim Schuhe anziehen, schauen wir ganz bewusst auf diese Bilder und erinnern uns, an warme Sommertage, Gipfelluft, Kanutouren, Wanderungen, Nächte im Zelt, entspannte Tage am Meer und und und... Sind Bilder nicht eine tolle Sache? Durch Fotos können so viele Momente festgehalten werden und ein Leben lang bleiben sie einem erhalten, ganz klar, unverfälscht und präsent.
In unserem letzten Post haben wir über unsere ersten 3 Tage im Allgäu geschrieben. Heute geht es weiter mit Tag 4-6.
Am 4. Tag waren wir etwas ausgelaugt von den Vortagen. Ich glaube das erste Mal seit einer Ewigkeit, haben wir einfach ausgeschlafen. Danach waren wir Beide wieder so energiegeladen (quasi wie frisch aufgetankt), dass wir noch eine Tour zu einem tollen Bergsee starteten. Wir waren am Freibergsee (bei Oberstdorf). Die Sonne strahlte, wie an warmen Sommertagen. 
An diesem Tag haben wir ein Gefühl von Glück gespürt. Anbei seht ihr ein paar Impressionen von unserer Tour zum See.


Am nächsten Tag ging es auf den Baoleskopf, ca. 1700 Höhenmeter. Wir starteten wieder direkt bei unserer kleinen Ferienwohnung in Vorderhindelang. Dieser Tag, war für mich persönlich der absolut schönste Urlaubstag.
Die Tour war einfach wunderschön - die Natur strahlte, die Wege wurden von kleinen Bachläufen gekreuzt und Bergblumen blühten im Sonnenschein, wie wenn Sie sagen wollten "Hey, eigentlich ist doch Winter?". 
Oben angekommen, wurden wir von Schnee überrascht. Plötzlich wurde aus der Sommerlandschaft eine Mischung zwischen Eiszeit und einem Spätsommertag. 
Am 6. Tag fuhren wir weiter nach Österreich. Dort besuchten wir Freunde und feierten gemeinsam Silvester. Tagsüber waren wir zusammen Skifahren (in Kühtai). Es war ein unglaublich schöner Tag. An diesem Tag haben wir gemerkt, wie glücklich wir über unsere warmen Sherpajacken sind. Sie trotzten einfach jeder Wetterlage. :) 
Abends sind wir gemeinsam in das neue Jahr gestartet - voller Zuversicht und Freude.

Habt ihr Neujahrsvorsätze? Ich glaube, egal ob Neujahrsvorsätze oder nicht, dieses eigene Gefühl am ersten Januar, wenn das Jahr ganz frisch vor einem liegt, kennen wir alle. 

An dieser Stelle wünschen wir euch einen schönen Sonntag-Abend und eine gute Woche! :)
Kommt gut zur Arbeit bei diesem eisigen Wetter und Toi Toi Toi beim Eiskratzen am Morgen! :)
Herzliche Grüße,
eure Johanna und euer Lukas 

Kommentare

Beliebte Posts